Thyssengas Netzzugang

Betriebsgas

Ausschreibung von Erdgas und Biogas als Betriebsgas für die Nutzung in der Zeit Juli 2022 bis Dezember 2023

Für den Betrieb des Thyssengas H- und L-Gasnetzes während der Zeit Juli 2022 bis Dezember 2023 benötigt die Thyssengas GmbH Erdgas und Biogas.

Ausgeschrieben werden die nachfolgenden Gesamtmengen zur Lieferung am VP H- bzw. L-Gas der Trading Hub Europe GmbH vom 01.07.2022, 6 Uhr, bis zum 01.01.2024, 6 Uhr:

H-Erdgas: 70.736,3 MWh,

L-Erdgas: 49.218,8 MWh,

H-Biogas: 5.619,049 MWh,

L-Biogas: 9.826,740 MWh.

Die monatlichen Fahrpläne mit den genauen Mengenangaben können der Anlage zum jeweiligen Angebotsformular entnommen werden.

Für die ausgeschriebenen Erdgaslieferungen ergibt sich der von Thyssengas an den Anbieter zu zahlende Preis aus dem für den jeweiligen Liefertag zu zahlenden Preis „EEX THE Day Ahead and Weekend“ zuzüglich des vom Anbieter festgelegten Preisaufschlags beziehungsweise abzüglich des vom Anbieter festgelegten Preisabschlags. „EEX THE Day Ahead and Weekend“ ist der Tagesreferenzpreis (End of Day), der auf der Homepage der EEX für das Marktgebiet THE in €/MWh für alle Gastage des Lieferzeitraums veröffentlicht wird. Ein Preisaufschlag ist im Angebotsformular mit einem „+“, ein Preisabschlag mit einem „-“ als Vorzeichen zu kennzeichnen, und ist gültig für die gesamte Lieferperiode.

Biogas wird zu einem Festpreis für die gesamte Lieferperiode geliefert.

Die Angebote können bis zum 20.06.2022, 11:00 Uhr, im PDF-Format per E-Mail an Ausschreibung@thyssengas.com abgegeben werden.

Die Anbieter sind bis zum 20.06.2022, 12:00 Uhr, an ihre Angebote gebunden.

Der unterzeichnete Rahmenvertrag ist spätestens bis zur genannten Angebotsabgabefrist im PDF-Format per E-Mail an Ausschreibung@thyssengas.com zu übermitteln.

An der Ausschreibung können alle Anbieter teilnehmen, die sich zuvor präqualifizieren und die Verfahrensbedingungen mit Stand 16.05.2022 akzeptieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Markus Rottmann
E-Mail an Markus Rottmann