Thyssengas – Fortschritt für die Energiewelt von morgen.

Thyssengas – Fortschritt für die Energiewelt von morgen.

Die Thyssengas GmbH ist eine konzernunabhängige Gesellschaft und verbindet Energiequellen aus nah und fern. Wir transportieren jährlich bis zu 10 Mrd. Kubikmeter Gas über ein 4.200 Kilometer langes unterirdisches Transportnetz sicher und umweltschonend dorthin, wo es gebraucht wird. Dabei vernetzen wir gleichzeitig verschiedene Sektoren der Energieversorgung zu einem Gesamtkonzept.

Wir sind überzeugt: Nur mit einer hoch­modernen Gasinfra­struktur lassen sich die Ziele Versorgungs­sicherheit und Dekarbonisierung der Energiewelt erreichen und in Einklang bringen. Eine Mann­schaft von 290 Spezialisten arbeitet täglich für diese Ziele.


Verdichter Station Ochtrup

Thyssengas trägt Mitverantwortung für eines der größten Marktgebiete Europas.

Als Mitgründer der NetConnect Germany haben wir das NCG-Marktgebiet geschaffen.  Unsere Kunden profitieren von der Zusammen­legung der L- und H-Gasnetze von sechs Ferngasnetz­betreibern zu einem großen Marktgebiet, das wir mit einer klaren Kunden­orientierung und zahlreichen Innovationen betreuen.

Das wird den Wettbewerb weiter beleben und dem deutschen Gasmarkt zusätzliche Liquidität bringen.

Das Hochdruckleitungsnetzsystem in dem  größten deutschen Marktgebiet hat eine Gesamtlänge von fast 20.000 Kilometern und verbindet mehr als 500 (nachgelagerte) Verteilnetze.

Wir werden die Zukunft aktiv gestalten und möchten das NCG-Marktgebiet gemeinsam mit unseren heutigen und möglicherweise auch weiteren Partnern langfristig weiter entwickeln und zu einem der liquidesten Gasmärkte Europas ausbauen.


Flexible Netznutzung

EESy und PRISMA – die Portale für eine flexible Nutzung des Thyssengas-Netzes.

EESy steht für Entry-Exit-System und bietet einen einfachen Zugang in das Transportnetz der Thyssengas. Transportkunden können mit EESy die über die Online-Handelsplattform PRISMA gebuchten bzw. ersteigerten Kapazitäten in Bilanzkreise einbringen, sofern es sich nicht um Kapazitäten aus Day-ahead-Auktionen oder Withinday-Auktionen handelt. Nachgelagerte Netzbetreiber geben über EESy die interne Bestellung bis zum 15. Juli des laufenden Jahres für das jeweils folgende Kalenderjahr ab bzw. nehmen ggf. notwendige Bestellkorrekturen und -anpassungen vor.

Thyssengas ist an der Kapazitätsplattform PRISMA, auf der Kapazitätsrechte ersteigert und veräußert werden, beteiligt. PRISMA ist mit harmonisierten Kapazitätsprodukten und Versteigerungs­mechanismen ein wichtiger Schritt in Richtung eines europäischen Gasbinnenmarktes.

Derzeit sind neben Thyssengas 27 weitere europäische TSOs aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal und Spanien an die Plattform angebunden und vermarkten Transportkapazitäten über PRISMA. Davon sind 23 TSOs Anteilseigner an der PRISMA European Capacity Platform GmbH.


Kompetenz und Kooperation

Transport-Spezialisten für innovative Dienstleistungen.

Der Energiebedarf wächst, die Ansprüche unserer Kunden auch. Der Name Thyssengas stand und steht für Innovation und Pionier­leistungen.

Unser deutlich gewachsenes Team konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Lösungen, die unseren Kunden direkt zugute kommen.

Sie profitieren von einem einzigartigen Erfahrungsschatz unserer erweiterten Mannschaft: Ideen für ein neues Energiezeitalter.