"Fußball trifft Kultur" auf der Frankfurter Buchmesse

"Fußball trifft Kultur" auf der Frankfurter Buchmesse

Im zweiten Jahr unterstützt Thyssengas nun schon gemeinsam mit dem BVB das soziale Projekt "Fußball trifft Kultur", welches von der LitCam mit Sitz in Frankfurt ins Leben gerufen wurde.

Als sich am 20. Oktober 2016 die Tore der Frankfurter Buchmesse öffneten, war auch Thyssengas der LitCam-Einladung gefolgt.

Als während einer Podiumsdiskussion am LitCam-Stand die Frage nach der Wirksamkeit solcher Sportprojekte aufkam, konnte Thyssengas ganz klar positives Feedback geben. Große Erfolge zeichnen sich innerhalb des Fußballteams bereits im sozialen Umgang untereinander ab. Jungen und Mädchen, alle mit Migrationshintergrund, trainieren inzwischen vorurteilsfrei in gemischten Mannschaften.

 

Weiter konnten wir in diesem Sommer einen positiven Abgang eines Schülers mit Schulwechsel zum Gymnasium verzeichnen. Eine Schülerin des Projektes darf sich mit Ausgabe des letzten Zeugnisses "Stufenbeste" nennen und auch der Austausch mit dem Lehrpersonals fíndet regelmäßig und konstruktiv statt.

"Daumen hoch" für die bisherige Entwicklung dieses Bildungs­projektes.“