Ab dem 13.09.2021 beginnt der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas in Meschede, Stadtteil Freienohl, mit umfangreichen Leitungsbauarbeiten. Auf einer Strecke von rund 1.200 Metern wird in der Bahnhofstraße eine neue Gastransportleitung verlegt.

Seit Anfang Juli arbeitet der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas auf der Hafenbahn in Rheine an einer neuen Gasleitung. Für die Maßnahme war eine Vollsperrung der Fahrbahn zwischen Hauenhorster Straße und Karolinenstraße notwendig.

Thyssengas hat in dieser Woche mit den Rohr- und Tiefbauarbeiten für die Einbindung einer neu verlegten Gashochdruckleitung in Arnsberg begonnen.

Aufgrund anhaltend schlechter Wetterbedingungen sowie unvorhergesehener baulicher Herausforderungen im Trassenbereich verzögert sich der Abschluss der Leitungsbauarbeiten in Bergkamen um rund vier Wochen.

Vollsperrung eines Abschnitts der Görresstraße vom 14.08. bis 15.08.2021

Die Thyssengas GmbH mit Hauptsitz in Dortmund startet in dieser Woche mit umfangreichen Leitungsbauarbeiten in Unna.

Teil der Vorbereitungen ist die Errichtung eines Lagerplatzes im Bereich der Straße „Ruhrufer“ nördlich der Ruhr. Dieser dient der Lagerung von Material, Werkzeug und Maschinen. Von dort aus werden die Arbeiten während des Bauabschnitts in und um Wickede unterstützt.

Im Norden von Rheine entsteht derzeit das Gewerbegebiet „IndustrieRaum 30/70“. Unter anderem soll dort bis Jahresende eine große Kaffeerösterei in Betrieb gehen

Die Leitungsarbeiten an der Aachener Landstraße in Jülich stadteinwärts dauern weiter an. Grund dafür ist, dass in Abstimmung mit den zuständigen Behörden noch kein Termin für die notwendige Kampfmittelsondierung gefunden werden konnte.

Ab dem 07.06.2021 führt Thyssengas Instandhaltungsmaßnahmen an einer Erdgastransportleitung in Moers im Bereich der Bismarckstraße durch.